Um den Besuchern unserer Website deren Nutzung zu erleichtern, setzen wir Cookies ein. Mit dem Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf Ihrem Computer Cookies platziert werden. Die Verwaltung der Cookies können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers ändern.

 

!! Wenn Sie jetzt mit Kreditkarte, per PayPal oder Vorkasse bezahlen, die Versandkosten machen NUR 3,- Eur aus !! 

Sonderangebot

unser Preis € 6,00
auf Lager
unser Preis € 7,50
auf Lager

Meistverkaufte

unser Preis € 11,00
auf Lager
unser Preis € 6,50
auf Lager

Kontakt

HUNAT s. r. o.
Školská 390/26
946 32 Marcelová
Tel.: 0043 664 65 76 196
schreiben Sie uns
Slowakei

Geschäftsbedingungen
Geschäftsbedingungen

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen
(Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.)

§ 1 Geltungsbereich


1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend auch „AGB“) gelten für alle Bestellungen, die Sie (nachfolgend „Käufer“) uns gegenüber
Name des Unternehmers: HUNAT s.r.o. ( Gesellschaft mit beschränkter Haftung )
                                                      (nachfolgend „Verkäufer“)
Sitz: Školská 390/26, 946 32 Marcelová, Slowakei 
Betriebsternummer: 50 561 260
Slowakische Steuernummer: SK2120384255
Geschäftsführer: Ondrej Balogh
Kontakt: info@milvaoesterreich.at

Telefon: 0043 664 65 76 196

 

über unsere Online-Internetshop-Seite www.milvaoesterreich.at (nachfolgend auch „Online-Shop“) für Lieferungen nach Österreich abgeben.
Alle vertraglichen Beziehungen werden in Übereinstimmung mit der Rechtsordnung der Slowakischen Republik abgeschlossen.

1.2. Käufer - Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Falls eine Vertragspartei ein Verbraucher ist, richten sich die durch diese Geschäftsbedingungen nicht geregelten Beziehungen nach dem Gesetz Nr. 40/1964 Z. z. [Zbierka zákonov Slovenskej republiky – die slowakische Gesetzessammlung], Bürgerliches Gesetzbuch, nach dem Gesetz Nr. 250/2007 Z. z., über den Verbraucherschutz, Nr. 102/2014 Z. z., über den Verbraucherschutz beim Warenverkauf oder Erbringung von Dienstleistungen auf Grundlage eines Fernabsatzvertrages oder eines außerhalb der Geschäftsräume des Verkäufers abgeschlossenen Vertrages, Nr. 22/2004 Z. z., über den elektronischen Geschäftsverkehr, alle in der jeweils geltenden Fassung, sowie auch nach dem Gesetz Nr. 122/2013 Z. z., über den Schutz personenbezogener Daten.

Ein Käufer – Unternehmer ist eine Person, die gemäß der in diesem Artikel angegebenen Definition nicht ein Kunde – Verbraucher ist.
Falls die andere Vertragspartei ein Unternehmer ist, richten sich die durch diese Geschäfts- bedingungen nicht geregelten Beziehungen nach dem Gesetz Nr. 513/1991 Z. z. in der jeweils geltenden Fassung.
1.3. Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Kunde, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
1.4. Lieferungen, Leistungen und Angebote des Verkäufers erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

§ 2 Bestellvorgang und Vertragsabschluss

Die Bestellung erfolgt telefonisch unter 0043 664 65 76 196 oder über das Online-Shop.


2.1. Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen.

2.2. Der Käufer kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche  [ kaufen ] in einem so genannten Warenkorb sammeln.                                                                                                       

2.3. Anschließend kann der Käufer innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche [ kostenpflichtig bestellen ] zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.                                                                                                                                                

2.4. Über die Schaltfläche [kostenpflichtig bestellen] bestätigt der Käufer ausdrücklich, dass die Bestellung mit einer Zahlungsverpflichtung verbunden ist. Vor Abschicken der Bestellung kann der Käufer die Daten jederzeit ändern und einsehen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.                                                                                  

2.5. Der Verkäufer schickt darauf hin dem Käufer eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Käufer über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Käufers beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt innerhalb von 5 Tagen an den Käufer versendet, übergeben oder den Versand an den Käufer innerhalb von 5 Tagen mit einer zweiten E-Mail, ausdrücklicher Auftragsbestätigung oder Zusendung der Rechnung bestätigt hat.                                                                                                                          

2.6. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.                                                                                

2.7. Artikel werden nur in haushaltsüblichen Mengen abgegeben.

§ 3 Preise und Versandkosten

3.1. Für Bestellungen in Internet-Shop von HUNAT s. r. o. gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot genannten Preise. Die angegebenen Preise verstehen sich in Euro ( € ).

3.2. Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer (MwSt.) sowie auch aller sonstigen Steuern.
3.3. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt. Der Versand erfolgt auf Kosten des Käufers. Für jede Bestellung berechnet der Verkäufer bis zu einem Bestellwert von €40,00 einen Versandkostenanteil von € 5,00 und einen Versandkostenanteil von € 3,00 bei Zahlung per PayPal-Konto. Ab einem Bestellwert von € 40,00 entfällt die Versandkostenpauschale vollständig. Über die Höhe der Versandkosten informiert der Verkäufer während des Bestellvorgangs.
3.4. Alle Aktionspreise gelten bis die Vorräte ausverkauft sind, falls bei einem bestimmten Produkt nicht anders angegeben.
3.5. Der Endpreis wird im Bestellformular knapp vor der Absendung der Bestellung angegeben. Er versteht sich inklusive Mehrwertsteuer bzw. aller sonstigen Steuern und Gebühren (Verpackungsgebühr, Postgebühren...), die der Käufer im Zuge des Produkterwerbs zu bezahlen hat.
3.6. Der Käufer hat im Falle eines Rücktritts gemäß § 8 die Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 4 Zahlungsbedingungen und Verzug


4.1. Der Käufer kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen:
     • Vorkasse: Bankangaben der Betreiber des Webshops:
HUNAT s. r. o.
Bank: Sparkasse
IBAN: AT69 2024 1050 0006 5614
BIC: SPNGAT21XXX


     • Nachnahme

  • per PayPal-Konto

4.2. Bei Bezahlung per Vorkasse überweist der Käufer den vollen Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszwecks innerhalb von 7 Tagen nach Bestelleingang auf das Konto des Verkäufers. Der bestellte Artikel wird bis dahin reserviert. Der Verkäufer muss die vom Käufer gegebene Bestellung stornieren, wenn er bis zu diesem Zeitpunkt keinen Zahlungseingang vom Käufer verbuchen konnte. Im Feld Zahlungsreferenz unbedingt die Bestellnummer eingeben!
4.3. Bei der Lieferung mit Nachnahme bezahlt der Käufer beim Kurier direkt bei der Übernahme des Pakets. Die Rechnung über den Kaufpreis inkl. MwSt. befindet sich jeweils im Paket, und der Käufer erhält vom Kurier eine Quittung über den Erhalt des Kaufpreises.
Bei Zahlungsmöglichkeit mit Nachnahme die Versandkosten innerhalb Österreichs enthalten noch zusätzlich €2,00 Nachnahmegebühr bis 10 kg Paketgewicht.
4.4. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Käufer kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.
4.5. Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich.
4.6. Unabhängig von der gewählten Zahlungsart erhält der Käufer die Rechnung zusammen mit den bestellten Waren. Ein Versand der Rechnung per Briefpost am Käufer erfolgt nicht.

4.7. Beim Bezahlen per Vorkasse müssen Kunden das Geld für die bestellten Waren vorab überweisen. Erst nachdem der Rechnungsbetrag beim Online-Händler eingegangen ist, wird die Ware versendet. 

Bei Vorkasse Überweisungen ist im Feld "Zahlungsreferenz"  unbedingt die "Rechnungsnummer" anzugeben.

 

§ 5 Lieferung und Warenverfügbarkeit


5.1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware vom Lager des Verkäufers an die von dem Käufer angegebene Adresse. Die Ware, die am Lager ist wird spätestens in 2 Werktagen versandt und in der Regel innerhalb von 7 Werktagen nach dem Tag der Bestellungsannahme zugestellt.  

5.2. Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Käufers keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt der Verkäufer dem Käufer dies in der Auftragsbestätigung mit. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Wenn eine Ware nicht vorrätig ist, so ist die Ware mit der Bezeichnung „Ausverkauft“ gekennzeichnet. In diesem Fall kann der Käufer den Verkäufer per E-Mail oder Telefon kontaktieren und sich nach der Verfügbarkeit der Ware erkundigen. Der Verkäufer wird dem Käufer eine Lieferfrist mitteilen und der Kaufvertrag wird nach der Genehmigung dieser Frist seitens des Käufers entstehen. 

5.3. Ist das vom Käufer in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Verkäufer dem Käufer dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit, genauso wann mit der Lieferung zu rechnen ist. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Käufer das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Verkäufer berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird der Verkäufer eventuell bereits geleistete Zahlungen des Käufers unverzüglich erstatten.                                                                                                                                      

5.4. Wird eine Banküberweisung als Zahlungsart gewählt, wird die Ware spätestens am nach dem Tag der Gutschrift des Betrages auf dem Konto des Verkäufers folgenden Werktag versandt und in der Regel innerhalb von 7 Werktagen nach dem Tag zugestellt, an dem die Zahlung gut geschrieben wurde.                                                                                                                    

5.5. Die Lieferzeit beträgt, soweit nicht beim Angebot anders angegeben 2- 5 Werktage. Versendet wird nur nach Österreich. Die Lieferung erfolgt per Österreichische Post während den normalen Arbeitszeiten.                                                                                                                                                  

5.6. Wenn die Bestellung aus technischen Gründen in mehreren Teilen ausgeliefert wurde, berechnet der Verkäufer den Versandkostenanteil selbstverständlich nur einmal.

§ 6 Transportschäden


6.1. Der Käufer – Verbraucher ist verpflichtet, unmittelbar nach der Warenübernahme die Warenqualität und die Warenmenge visuell zu überprüfen und im Falle von Unstimmigkeiten mit dem Verkäufer umgehend Kontakt aufzunehmen. Falls eine Sendung bereits bei der Übernahme vom Spediteur sichtbar beschädigt ist, wird die Ware vom Käufer nicht übernommen, der Käufer schreibt mit dem Spediteur ein Protokoll nieder und informiert den Verkäufer über diese Tatsache, um eine weitere Vorgehensweise zu vereinbaren.
6.2. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für gesetzliche Gewährleistungsrechte des Käufers keine Konsequenzen. Der Käufer hilft dem Verkäufer aber, seine eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.
6.3. Übernimmt der Käufer die bestellte Ware nicht ohne einen ordnungsmäßigen Vertragsrücktritt oder ohne dass die Sendung beschädigt wurde und zugleich darüber ein Protokoll mit dem Spediteur niedergeschrieben wurde, ist er verpflichtet, dem Verkäufer die durch die Erledigung der Bestellung und des Versandes anfallenden Kosten zu erstatten.
6.4. Der Käufer – Unternehmer ist verpflichtet, die Warenqualität und die Warenmenge sofort nach der Übernahme visuell zu überprüfen, und wenn diese mit der Bestellung nicht übereinstimmen, mit dem Verkäufer sofort nach der Zustellung Kontakt aufzunehmen. Wenn der Käufer die Ware visuell nicht überprüft oder für eine visuelle Überprüfung nicht sorgt, kann er Ansprüche aus durch eine visuelle Überprüfung feststellbaren Mängeln nur dann geltend machen, wenn er beweist, dass die Ware diese Mängel bereits beim Übergang der Gefahr der Warenbeschädigung aufgewiesen hat.

§ 7 Sachmängelgewährleistung und Garantie


7.1. Die Gewährleistungsfrist bedeutet die angegebene Nutzungszeit oder das Ablaufzeitraum auf der Ware, Verpackung oder in der Gebrauchsanweisung der Ware. Wenn auf der Ware, Verpackung von Waren oder in der Gebrauchsanweisung der Ware kein Hinweis auf die Nutzungszeit oder Haltbarkeitsdatum befindet, dann auf die gekaufte Ware für Käufer- Verbraucher ist Garantie von 24 Monaten und 12 Monate Garantie für Käufer – Unternehmer zur Verfügung gestellt.
7.2. Beim Käufer - Verbraucher gilt die Beschränkung nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht) sowie für Ansprüche aufgrund von sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.
7.3. Für Käufer - Unternehmer gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit folgenden Modifikationen:
- Für die Beschaffenheit der Ware sind nur eigene Angaben des Verkäufers und die Produktbeschreibung des Herstellers verbindlich, nicht jedoch öffentliche Anpreisungen und Äußerungen.
- Der Käufer ist verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und dem Verkäufer offensichtliche Mängel der Ware sofort anzuzeigen. Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.
- Bei Mängeln leistet der Verkäufer nach seiner Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung). Im Falle der Nachbesserung muss der Verkäufer nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.
7.4. Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich die Gewährleistungsansprüche des Käufers nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts.
7.5. Die Bedingungen der Mängelhaftung sind im Bürgerlichen Gesetzbuch Nr. 250/2007 Z.z. § 623 und 623 enthalten. HUNAT s.r.o. ist zur Mängelhaftung verpflichtet, falls das verkaufte Produkt den in den Rechtsordnungen oder im Kaufvertrag bestimmten Eigenschaften zum Zeitpunkt der Auftragserfüllung nicht entspricht.
7.6. Falls die Vertragsparteien sich über den Ursprung des Mangels nicht einig sind, ist es Sache des Verbrauchers, den Mangel zu beweisen (Gutachten).
7.7. Wenn der Mangel dem Verbraucher bereits bei Vertragsabschluss bekannt war oder hätte bekannt sein müssen, haftet HUNAT s.r.o. dafür nicht.

7.8. Im Falle von Mängeln ist der Verbraucher in erster Linie zum Austausch berechtigt, es sei denn, der gewählte Haftungsanspruch ist nicht erfüllbar oder er geht verglichen mit dem anderen Haftungsanspruch und in Anbetracht des Werts des fehlerfreien Produkts, der Schwere des Vertragsbruchs und der dem Verbraucher durch den Haftungsanspruch entstandenen Unannehmlichkeiten mit für HUNAT s.r.o. unverhältnismäßigen Kosten einher.
7.9. Wenn der Verbraucher keinen Anspruch auf Austausch hat, oder wenn HUNAT s.r.o. diesem nicht oder nicht innerhalb nützlicher Frist oder in einer für den Verbraucher keine bedeutenden Unannehmlichkeiten bringenden Art nachkommen kann, ist der Verbraucher berechtigt, wahlweise Preisermäßigung zu fordern oder den Vertrag zu kündigen. Die Kündigung des Vertrags ist bei unbedeutenden Mängeln nicht zulässig.

§ 8 Eigentumsvorbehalt


8.1. Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.


§ 9 Rücktrittsrecht/ Widerrufsbelehrung


9.1. Der Käufer ist gemäß Regierungsverordnung § 12 (z č. 108/2000 Z. z.) berechtigt, innerhalb von 14 Tagen ab Empfang der Ware ohne Bedingung vom Kauf zurückzutreten. In diesem Fall hat HUNAT s.r.o. dem Auftraggeber den Kaufpreis ohne Verzögerung, aber innerhalb von 14 Tagen ab Rückerhalt des Produkts zurückzuerstatten. Der Käufer hat die Ware umgehend, aber spätestens innerhalb von 14 Tagen ab Kaufdatum eingeschrieben an die Adresse der Firma (HUNAT s.r.o., Školská 390/26, 946 32 Marcelová) zurücksenden. Mit dem Erhalt der Rücksendung innerhalb von 14 Tagen gilt die Rücksendefrist als erfüllt.
9.2. Übt der Käufer sein Rücktritts aus, so hat er die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.


Rücktritt durch ausdrückliche schriftliche Erklärung


Jeder Käufer kann binnen 14 Tagen nach Erhalt der Ware durch Absenden einer schriftlichen Rücktrittserklärung ohne Angaben von Gründen vom geschlossenen Vertrag zurücktreten. Dafür genügt es, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb dieser Frist abgesendet wird (es entscheidet das Datum des Postaufgabescheines). Der Käufer ist in diesem Fall zur unverzüglichen Rücksendung der Ware nachweislich verpflichtet. Die Rückversandkosten (Porto) sind vom Käufer zu tragen. Wurde die Ware benützt und/oder beschädigt hat der Käufer ein angemessenes Entgelt für die Benützung einschließlich einer angemessenen Entschädigung für die entstandenen Schäden – maximal in Höhe des Warenwertes – an den Verkäufer zu zahlen.

Die Rücktrittserklärung ist an folgende Adresse zu senden:
HUNAT s.r. o.
Školská 26
946 32 Marcelová
Slowakei
Tel: +43 664 65 76 196
E-Mail: info@milvaoesterreich.at

Muster-Rücktrittsformular
Wenn der Käufer den Vertrag widerrufen will, kann er dieses Formular nutzen. Druckt er es, füllt es aus und sendet es zurück. Er kann das Formular auch in eine E-Mail kopieren und an Verkäufer senden.

An
HUNAT s.r.o.
Školská 390/26
946 32 Marcelová, Slowakei
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*):
den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):
– Bestellt am (*)/erhalten am (*):
– Name des/der Verbraucher(s):
– Anschrift des/der Verbraucher(s):
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):
– Datum:
—————————————
(*) Unzutreffendes streichen.

Folgen des Widerrufs
Wenn der Käufer diesen Vertrag widerruft, hat der Verkäufer alle Zahlungen, die er von dem Käufer erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Käufer eine andere Art der Lieferung als die vom Verkäufer angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat) unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über seinen Widerruf dieses Vertrages beim Verkäufer eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Verkäufer dasselbe Zahlungsmittel, das der Käufer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Käufer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird der Verkäufer dem Käufer wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Der Verkäufer kann die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Käufer den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
9.3. Der Käufer soll die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem er den Verkäufer über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtete, an Verkäufer zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Käufer die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absendet.

§ 10 Hinweise zum Ausschluss des Rücktrittsrechts


10.1. Gemäß § 7 ods. 6 zákona č. 102/2014 Z.z. besteht das Rücktrittsrecht nicht:
- beim Kauf von Produkten, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (z.B.: ein auf Anfrage zusammengestelltes Paket)
- beim Kauf von Waren, die aus hygienischen Gründen von anderen nicht weiterverwendet werden können.

§ 11 Rücksendungen


11.1. Käufer werden vor Rücksendung gebeten die Rücksendung beim Verkäufer zu melden (Telefon: +43 664 65 76 196, E-Mail: info@milvaoesterreich.at ), um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglicht der Käufer dem Verkäufer eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.
11.2. Käufer werden gebeten die Ware als frankiertes Paket an den Verkäufer zurück zu senden und den Einlieferbeleg aufzubewahren.
11.3. Käufer werden gebeten Beschädigungen oder Verunreinigungen der Ware zu vermeiden. Die Ware sollte nach Möglichkeit in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör an den Verkäufer zurück gesendet werden. Ist die Originalverpackung nicht mehr im Besitz des Käufers, sollte eine andere geeignete Verpackung verwendet werden, um für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu sorgen und etwaige Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

§ 12 Haftungsbeschränkungen


12.1. Bei Bestellungen im Webshop auf www.milvaoesterreich.at wird vorausgesetzt, dass der Käufer die Möglichkeiten und Grenzen des Internets kennt und akzeptiert, insbesondere auch die technischen Möglichkeiten (Bildschirmauflösung, mögliche Farbverzerrung usw.) und andere möglichen Fehler betreffend.
12.2. Der Betreiber des Online Webshopes haftet auf keinen Fall für den Verlust von gesendeten und/oder erhaltenen Daten, für Fehler im Internetnetzwerk oder für Defekte im Empfangsgerät, für Fehlfunktionen von Software oder Programmen, sowie für technische Fehler.

§ 13 Datenschutz


13.1. Der Verkäufer verarbeitet personenbezogene Daten des Käufers zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
Gesetzliche Grundlage der Datenspeicherung: Einwilligung des Betroffenen, sowie das Gesetz nr. 428/2002 Z. z. über elektronische Dienstleistungen und gewisse Fragen bezüglich der Informationsgesellschaft.
Zweck der Datenerhebung: Die Daten der Besucher werden von HUNAT s.r.o. zum Zweck der Vertragserfüllung, deren Überprüfung und der Vorbeugung von Missbrauch erhoben.
Umfang der Datenerhebung: Datum und Zeitpunkt des Besuchs, IP-Adresse, bzw. die im Rahmen einer Bestellung freiwillig zur Verfügung gestellten Angaben (Name, Adresse, Karte).
Dauer der Datenspeicherung: bis auf Widerruf durch den Kunden.                                                                                    

13.2. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden vom Verkäufer zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.

13.3. Der Verkäufer erhebt und verwendet Daten für eigene Marketingzwecke nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen. Der Kunde kann der Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch schriftliche Mitteilung an die nachfolgend genannte Adresse widersprechen: HUNAT s.r.o., Školská 26, 946 32 Marcelová, Slowakei, Telefon 0043 664 65 76 196, E-Mail: info@milvaoesterreich.at .

13.4. Der Käufer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Verkäufer über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

§ 14 Vertragssprache


14.1. Vertragssprache ist Deutsch.


§ 15 Schlussbestimmungen


15.1. HUNAT s.r.o. ist jederzeit berechtigt, Preise und Fristen zu ändern. Die Änderung tritt mit der Publikation auf der Homepage in Kraft. HUNAT s.r.o. ist berechtigt, die allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Jede Änderung tritt mit der Publikation auf der Homepage in Kraft. Es sind natürlich jeweils die bei der Bestellung gültigen Bedingungen anzuwenden.
15.2. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops können sich jederzeit ändern. Zur Wahrung der jeweiligen allgemeinen Geschäftsbedingungen sollte der Käufer die aktuelle Version zur Zeit der Bestellung speichern oder ausdrucken.
15.3. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt.
15.4. Es gilt das Recht der Republik Slowakei.
15.5. Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

 

HUNAT s.r.o.
mit Firmensitz in Marcelová, Slowakei

vertreten durch der Geschäftsführer: Ondrej Balogh

Školská 390/26
946 32 Marcelová

Tel.: +43 664 65 76 196

E-Mail: info@milvaoesterreich.at
http://www.milvaoesterreich.at
Steuernummer Slowakei -----
Handelsregister: Amtsgericht Nitra                                                                                                                          

Abteilung: sro, 41876/N

Stand: Oktober 2016

 

Diese Bedingungen sind wirksam ab dem 25.5.2018

 

 

Y2Q2OGE